Logo der HNO-Praxis im Isartal

Fachärzte für HNO
Fachärztin für Phoniatrie und Pädaudiologie
(Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen)

Allergologie
Naturheilverfahren
Akupunktur

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?
+49 (0)89 890 540 540
Kontakt & Anfahrt

  • Untersuchnungen | HNO-Heilkunde | Leistungen der HNO im Isartal, Dr. Theda Balzer
  • Testungen | HNO-Heilkunde | Leistungen der HNO im Isartal, Dr. Theda Balzer
  • Hörgeräte | HNO-Heilkunde | Leistungen der HNO im Isartal, Dr. Theda Balzer

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
Das komplette Spektrum

Ohren und Gehör

Störungen des Hörvermögens und des Gleichgewichtssinns sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet und nehmen im Alter an Häufigkeit deutlich zu.

Die häufigste Schwerhörigkeit ist die Altersschwerhörigkeit. Sie beginnt mit einem schleichenden Verlust der höheren Frequenzen, bei dem man zunächst nur beim Gespräch in Gruppen und bei Störgeräuschen bzw. beim Fernsehen Probleme hat. Im Verlauf ergeben sich dadurch häufig Missverständnisse mit der (familiären) Umgebung, eine zunehmende soziale Isolation und verstärkte Demenzentwicklung. Eine frühzeitige Hörgeräte-Versorgung kann dem effektiv vorbeugen.

Eine berufliche (durch Lärm oder Vibrationen auf der Baustelle, in der Werkstatt, in der Zahnarztpraxis, im Großraumbüro) oder private (durch laute Musik, Diskotheken oder Konzerte) Lärmbelastung kann zu Hörschäden auch schon im jungen Erwachsenenalter führen.

Stark zugenommen haben akute Hörstörungen ohne zunächst direkt erkennbare Ursache: der Hörsturz. Er kann mit oder ohne Ohrgeräusche (Tinnitus) sowie mit oder ohne Schwindel auftreten. Für die Diagnose müssen neben Störungen des äußeren und inneren Ohres (Mittel- und Innenohr) und der Hör- und Gleichgewichtsnerven das Kiefergelenk, die Halswirbelsäule, der Schulternackenbereich und die Halsgefäße abgeklärt werden. Er kann multimodal nach den Leitlinien sowie durch Akupunktur, Naturheilkunde, Retraining und Entspannungsverfahren insbesondere bei auslösenden Faktoren von Stress und Muskelverspannungen behandelt werden. Häufig ist auch nur eine professionelle Ohrreinigung notwendig!


Nase und Nasennebenhöhlen

Die Nasen- und Nasennebenhöhlenentzündung (akute oder chronische Rhinitis/Sinusitis/Rhinosinusitis/Polyposis) zählt in den westlichen Industrienationen neben dem Bluthochdruck zu den häufigsten Erkrankungen.

Typische Beschwerden sind eine verstopfte Nase, verminderter Geruchssinn, Kopfschmerzen im Bereich der Stirn, Augenhöhlen oder Gesicht, eine Verschleimung mit Ausfluss aus der Nase oder in den Rachen (postnasale Sekretion). Durch letztere kann es zusätzlich zu einem Räusperzwang, Heiserkeit, Husten und Halsschmerzen kommen. Häufig kommt es zu jahreszeitlich wiederkehrenden Beschwerden mit zusätzlichen Atemwegserkrankungen.


Hals

Die meisten Hals- oder Speicheldrüsenerkrankungen werden durch virale Infekte ausgelöst. Auch Bakterien sind oft für Rachen- und Mandelentzündungen, einer Zungengrundangina, einer Kehlkopf- oder Kehlkopfdeckelentzündung oder einer Ohrspeicheldrüsenentzündung verantwortlich.

Gutartige Tumore können für Schwellungen ursächlich sein, bösartige Erkrankungen führen teilweise zusätzlich zu einer Nervenlähmung und äußern sich dann durch eine Stimmveränderung, Schluckstörungen oder einer Gesichtslähmung.

Eine verminderte Speichelproduktion kann durch hormonelle Faktoren, Medikamenteneinnahme, „zu wenig Trinken“ sowie Angst- oder Stresszustände bedingt sein, als Ursache kommen aber auch Stoffwechsel- oder rheumatologische Erkrankungen in Frage.


Wie bieten Ihnen eine den Leitlinien konforme, jedoch individuell auf Sie abgestimmte Diagnostik und Therapie des kompletten HNO-Spektrums angefangen vom ersten Lebenstag bis ins hohe Alter.

Ohr und Gehör:
Ohrmikroskopie / Ohrendoskopie
Professionelle Ohrreinigung
Tonschwellenaudiometrie
Sprachaudiometrie
Hörgerätekontrolle
Tympanometrie
otoakustische Emissionen
Hörnervmessungen (BERA)
Hörgeräteindikation und -kontrolle
Krebsvor- und Nachsorge

Schwindel:
Lagerungstechniken
Videonystagmographie (VNG)
Duplexsonographie der Halsgefäße

Nase und Nebenhöhlen:
Nasen-, Nasopharynx- und Nebenhöhlenendoskopie
Nasenatmungsanalyse (Rhinomanometrie)
Ultraschall der Nase und Nebenhöhlen
Abstriche
Allergietestungen
Auswärtige Computertomographie
Nasenmuschelverkleinerung bei chronischer Nasenatmungsbehinderung

Hals:
Rachen- und Kehlkopfendoskopie
Ultraschall des Halses, der Schilddrüse und der Speicheldrüsen
Duplexsonographie der Halsgefäße

Logo der HNO-Praxis im Isartal

Kontakt

HNO IM ISARTAL
Dr. med. Theda Balzer
Kirchplatz 8
82049 Pullach

Tel.: 089 - 890 540 540
Fax: 089 - 890 540 550
info@hno-isartal.de

Sprechzeiten

Montag
08:30 - 12:00 Uhr  13:00 - 16:30 Uhr
Dienstag
08:30 - 12:30 Uhr  15:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch
08:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag
08:30 - 12:30 Uhr 14:30 - 18:00 Uhr                

Freitag
08:30 – 12:30 Uhr